Tag

video

Browsing

Social Media Servicepost zum Start des neuen Blogs

Die Suche nach den richtigen IDs und API Keys kann beim Setup eines WordPress Blogs eine Weile in Anspruch nehmen. Ich habe mir zu diesem Zweck endlich eine lokale Liste erstellt, um jederzeit auf alle notwendigen Daten zugreifen zu können. In einem anderen Artikel stelle ich die in diesem Blog verwendeten Plugins und Widgets vor, für deren Konfiguration die unten aufgeführten IDs und API Keys erforderlich sind.

Hier eine kleine Sammlung von Links sowie Tipps, um mit ein paar wenigen Klicks die für diverse WordPress Plugins notwendigen IDs und Keys diverser Social Media Plattformen abzufragen.

Facebook

Facebook Profile ID: http://findmyfacebookid.com

Facebook Page ID – https://graph.facebook.com/MeineSeite
MeineSeite ersetzten mit dem Namen der Facebook Seite
In der zweiten Zeile steht hinter „id“: die gesuchte Facebook Page ID.

Instagram

Instagram User ID – http://jelled.com/instagram/lookup-user-id

Instagram Media ID
Das Instagram Motiv im Browser aufrufen. Die letzte Zahlen-Buchstabenkombination ist die Media ID.
Beispiel: http://instagram.com/p/nVavU8uQP4/

Pinterest

Pinterest User ID -Fehlanzeige-

Pinterest Board ID
Profil aufrufen, Quelltext ansehen (Strg + U), nach „boardCover“ suchen Im Tag <img src…>  ist die Board ID die erste Zahlenkombination nach dem letzten Slash

Beispiel: „<img src=“http://media-cache-ak0.pinimg.com/custom_covers/216×146/66780075663595631_1376903938.jpg“ class=“boardCover“ alt=“Campaignterest / Interesting Contests and Campaigns on Pinterest / von DieSteph „>“

Pinterst Pin ID
Pin aufrufen. Die Zahlenkombination der URL ist die Pin ID.
Beispiel: http://www.pinterest.com/pin/66780006949097469/

Twitter

Twitter User ID – http://gettwitterid.com

YouTube

YouTube Channel ID/User ID – https://www.youtube.com/account_advanced

YouTube Playlist ID
Den Channel aufrufen. Mit der Maus über den Link der Playliste fahren, rechte Maustaste anklicken und auf „Link-Adresse“ kopieren klicken. Aus der Link-Adresse ist es die letzte Buchstaben-Zahlenkombination.
Beispiel: https://www.youtube.com/playlist?list=PL4D14EE1E9FA0E661YouTube Playlist ID

Google+

Google+ Page ID
Die Google+ Page aufrufen und irgendeinen Beitrag auswählen. Mit dem Mauszeiger über den verlinkten Namen der Seite fahren und die rechte Maustaste klicken. Im Context-Menü auf „Link-Adresse kopieren“ klicken. Die Zahlenkombination hinter dem Slash in der URL ist die Google+ Page ID.
Beispiel: https://plus.google.com/117936580045594333068

Google+ Page ID herausfinden

Google+ Community ID
Die Google+ Community aufrufen. Die letzte Zahlenkombination in der Adresszeile ist die Community ID.
Beispiel: https://plus.google.com/communities/118134051431071636535

Google+ API – https://cloud.google.com/console#/project

Flickr

FlickR User ID – http://idgettr.com/

Flickr API Key – https://www.flickr.com/services/apps/create/

Flickr Set ID
Die Flickr Set ID kann nach dem Aufruf des Albums direkt aus der Adresszeile kopiert werden.
flickr Set ID

Meetup

Meetup API Key: https://secure.meetup.com/meetup_api/key/

Artikelfoto: illuminaut

Minus 1: Tag 12 – Zwei kleine Notizbücher

Was? Im besagten Umzugskarton finden sich noch so einige Dinge, von denen ich mich trennen werde, wie diese winzig-kleinen Notizbücher.

Woher? In regelmäßigen Abständen reisen Designer der Perleberg GmbH (mein ehemaliger Arbeitgeber) nach Asien, um neue Trends aufzugreifen und Accessoires für Grußkaren und Geschenkartikel, wie eben diese Notizbücher, ausfindig zu machen. Danach wird das mitgebrachte Material dann entweder für erste Entwürfe neuer Post- und Klappkarten verwendet oder landet im Personalkauf.
Warum? Ich bin es gewohnt, meine Notizen entweder auf irgendwelchen losen Papieren festzuhalten, für Skizzen und Doodles verwende ich vorzugsweise Moleskines im DIN A5-Format oder größer.
Wohin? In den kleinen, glitzernden Notizbücher im DIN A Minimini-Format kann sich jetzt ein Mädchen von etwa 4 Jahren austoben.

Minus 1: Tag 11 – Fachliteratur Premiere Elements 8 von O’Reilly

Was? Wieder einmal trenne ich von einem Buch: Premiere Elements 8 aus der Serie „Missing Manual“ von O’Reilly.

Woher? Als Medienpartner diverser BarCamps spendiert O’Reilly regelmäßig thematisch passende Bücher, die in der Abschluss-Session unter allen Anwesenden verlost werden. Nach etlichen Camps und Verlosungen hatte ich beim ersten BrainCamp Cologne dann endlich auch mal Glück und könnte 480 Seiten geballtes Fachwissen mit nach Hause nehmen.
Warum? Ja, Videobearbeitung interessiert mich. Wie so vieles… Allerdings fehlt mir für dieses „Vieles“ ein wenig Zeit. Schon lange wünsche ich mir einen 36-Stunden-Tag mit gleichbleibenden Arbeitszeiten und Ruhephasen, um diesen Interessen gerecht zu werden. Nach rund zwei Jahren muss ich enttäuscht feststellen, dass ein Tag immer noch 24-Stunden hat und ich daher noch keine Verwendung für dieses Buch gefunden habe: #Fail.
Wohin? Das Buch liegt nun in der Auslage des denkwerk Office und ich hoffe, dass einer meiner Kollegen seine verfügbare Zeit für dieses Interessengebiet besser einteilen kann als ich.

Premiere Elements 8
Published by: O'Reilly Media
Edition: Missing Manual
ISBN: 978-0-596-80336-0
Available in: Paperback