Tag

Kindheit

Browsing

Bastelanleitung: Glasdeckel mit Sammelfiguren

Nein, ich spiele nicht mehr mit Puppen. Von Homer und Krusty kann ich mich trotzdem nicht trennen. Daher landen die beiden Simpsons Sammelfiguren nicht etwa im Müll, stattdessen schmücken die goldigen Charaktere ab sofort zwei Glasdeckel im Gewürzregal. Wie man alte Sammelfiguren, Matchbox-Autos oder sonstige Kleinigkeiten aus dem Ü-Ei in nur wenigen Schritten veredelt und „neues Leben“ einhaucht, erkläre ich in dieser Bastelanleitung.

Die vollständige Bastelanleitung „Homer Simpsons – Spiced up“ findest du in einer Grafik auf meinem Pinterest Board „Up- and Recycling, DIY“. Viel Erfolg beim Pimpen!

Prachtvoller Auftritt für Homer Simpson im Gewürzregal

Material: Sammelfigur, Gewürzglas mit Deckel, goldener Sprühlack, Sekundenkleber, feines Schleifpapier

  1. Grundreinigung und Veredelung: Löse den Deckel von dem Gewürzglas und stelle das Glas erst einmal beiseite. Bevor die Sammelfigur und der Glasdeckel mit goldenem Sprühlack veredelt werden, müssen sie mit etwas Spülmittel und warmen Wasser von Staub und Fetten befreit werden. Danach gründlich abtrocknen. Damit der Lack besser auf dem Deckel haften bleibt, habe ich die Oberfläche mit feinem Schleifpapier vorbehandelt und danach mit einem Tuch abgestaubt. Anschließend habe ich Krusty und Homer sowie die Deckel von allen Seiten mit goldenem Sprühlack besprüht. Falls der Lack nicht sofort an allen Stelle haften bleibt, können Deckel und Figuren ein weiteres Mal besprüht werden. Hier empfehle ich rund eine halbe Stunde zu warten, bis die erste Schicht getrocknet ist. Sonst läuft die goldene Suppe von der Figur und es bilden sich gegebenenfalls hässliche Sprühnasen.
    Erster Schritt
  2. Frische Luft und Kleber: Nach dem zweiten Sprühvorgang sollten die Simpsons erst einmal an die frische Luft um ordentlich durchzutrocknen. Ich habe den Beiden eine Nacht auf dem Balkon gegönnt. Am nächsten Tag folgt dann das glanzvolle Finale: Sekundenkleber gleichmäßig auf den Füßen der Figuren verteilen, paar Sekunden warte …
    Besprühte Figuren trocknen
  3. Figur bekommt Boden unter den Füßen: … dann werden Krusty und Homer zentriert  auf einem mit Goldlack besprühtem Deckel fixiert. Paar Minuten abwarten, trocknen lassen und …
    Goldener Homer auf Deckel

FERTIG!

Minus 1: Tag 18 – Schnappi, das kleine Krokodil #trälla

Was? Wieder einmal in den alten Umzugskarton gegriffen und beinahe hätte mich Schnappi, eine kleine Handpuppe erwischt!

Woher? Woher das kleine Krokodil stammt, kann ich überhaupt nicht mehr sagen. Entweder aus einem Lagerverkauf oder es war mal ein kleines Mitbringsel von ich weiß nicht mehr wem.
Warum? Ich habe es nicht so mit Puppentheater.
Wohin? Am vergangenen Wochenende hatte die Tochter einer Freundin Geburtstag. Was gibt es da Passenderes als die Kids mit einem kleinen Krododil zu beschäftigen? Nach dem kurzen Entertainment-Programm ging Schnappi auch direkt in den Besitz des 5-Jahre alten Mädchens über.

Und hier noch ein kleiner Ohrwurm 2 go. ;) Enjoy!

Minus 1: Tag 14 – Zuckersüßes Dekoherz aus Stoff

Was? Nach einer kurzen Sommerpause geht es nun weiter mit Minus 1, Tag 14: Auf der Fahrt nach Westkapelle (NL) sah ich am vergangenen Freitag ein kleines Mädchen am Straßenrand mit einem Stoffherzen in der Hand stehen. Ein Blick in das Handschuhfach und jupp, so eins habe ich auch. Noch… :)

Woher? Das kleine Stoffherz stammt ebenso aus einem Perleberg Werksverkauf wie die kleinen Notizbücher, von denen ich mich vor wenigen Tagen getrennt habe.
Warum? Zwar ganz putzig und och wie süüüüß, jedoch besitze ich relativ wenig Dekokram und noch weniger Dinge mit Herzchen, Sternchen oder Blümchen.
Wohin? Kurz angehalten, Klappe auf, Stoffherz raus, Klappe zu und ausgestiegen. „Hallo Kleine, ich schenk dir mein Herz“ und schon sah ich ein kleines Mädchen freidig zu Mutti hüpfend mit zwei Stoffherzen in den Armen. #Hach

Minus 1: Tag 7 – Gelber Pustefix-Bär

Was? Ebenfalls in meiner alten Umzugskiste verbarg sich dieser gelbe Pustefix-Bär.

Woher? Das Stofftier stammt aus einer Gewinnspiel-Aktion der Dr. Rolf Hein GmbH & Co. KG. Zum 50. Jubiläum der weltweit bekannten Kunststofftube für Seifenblasen (<< :) krasse Webseite!) wurden in einigen Spielwarengeschäften kleine Überraschungspakete verlost. Ich hatte Glück und könnte neben dem Teddy auch 70ml Pustefix-Seifenblasen abstauben.
Warum? Ja, sie sind flauschig, süß und drollig, aber ab einem gewissen Alter benötigt man weder Porzellanpuppen noch Stofftiere zum Kuscheln.
Wohin? Die 4-jährige Tochter einer guten Freundin ist nun stolze Besitzerin eines gelben Pustefix-Bären. Die Seifenblasen-Tube werde ich jedoch behalten. Sollte der Teddy mal langweilig werden, habe ich immer noch ein nützliches Wundermittel zur Unterhaltung der Kids in der Hosentasche.