Was? Nun ja, so ein richtiges „Reduce-to-the-Max“ ist das nicht, was ich hier heute veranstalte. Denn irgendwie muss ich ja meine Buchstaben und Zahlen in den Rechner gehackt bekommen. Wie dem auch sein mag: Ich trenne mich heute von einer Apple Tastatur, die mir einige Jahre treue Dienste erwiesen hat.

Woher? Es ist schwer davon auszugehen, dass ich diese Tastatur vor rund sechs Jahren bei einem Fachhändler für Macintosh-Produkte gekauft habe.
Warum? Das Ding ist schlicht und einfach kaputt. Da hilft auch kein Rütteln und Schütteln mehr.
Wohin? DieSteph googlet: Apple Tastatur entsorgen und kommt zu dem Ergebnis, beim Kauf einer neuen Tastatur einfach die alte im Geschäft zu lassen. Jawoll! :)

Author

Write A Comment