Oh ja. Ich bin ein großer Fan von Urban Art, Street Art – allgemein von Aktionen, die im öffentlichen Raum passieren. Es gibt Künstler, die verschönern ihre Umwelt mit geilen Murals. Dann gibt es Künstler, die Laternen, Ampeln und Bäumen ein hübsches, selbst gestricktes Mäntelchen anziehen. Damit diese nicht erfrieren oder einfach auch mal modisch aussehen? Ich weiß es doch auch nicht. Und dann gibt es Künstler, die Bäume mit Toastbrot, Brötchen, Brotscheiben, Brezel, Milchhörnchen, Baguette und allerlei anderen Backwerk dekorieren. Der Brotbaum, gepflanzt von der Bread Stapled To Tree-Community. Vermutlich stecken dahinter ganz große Fans des Schlaraffenlands. Don’t know.

Bleibt zu hoffen, dass sich an diesem Unsinn manch ein Wesen – und sei es auch nur eine hungrige Kanalratte – daran erlaben kann.

 

Author

Freelance Consultant Digital Communications / New Media Producer / Social Media Manager / Mediendesignerin

Write A Comment